Kommt mit auf die Reise

The Voices of Europe Project ist der Name des neuen Chores, der Menschen mit unterschiedlichen europäischen Wurzeln und Geschichten versammelt. Es ist aber auch der Name eines Experiments oder – wenn man so will – einer Bewegung:

Beim The Voices of Europe Project geht es darum, durch gemeinsames Singen ganz einfach in Kontakt mit europäischen Sprachen zu kommen und dadurch in einen intensiven Kontakt zu Europa. Man muss eine Sprache nicht verstehen, um ein Gefühl für sie zu bekommen. Schon das sich Herantasten an eine Sprache, die Neugier und das offene Ohr, können Schlüssel für ein besseres Kennenlernen, für ein tieferes Verständnis, für eine lebendigere Bindung unter Nachbarn sein. Das Projekt ist dabei wie eine Reise durch den Kontinent, die uns seine Vielfalt und Schönheit neu erleben lässt.

Der neue Europachor

Für das The Voices of Europe Project haben sich dutzende Sängerinnen und Sängern beworben, die einen europäischen Background haben. Unter Ihnen wurden 25 ausgewählt. Gemeinsam bilden sie The Voices of Europe Project. Im September kamen die Sängerinnen und Sänger zum ersten Mal zusammen, um ein völlig neuartiges Musikstück einzustudieren: das “Europamedley in 12 Sprachen”.

Das "Europamedley in 12 Sprachen"

Die erste Station unserer Reise ist das “Europamedley in 12 Sprachen”. Alte Volkslieder, die teilweise mehrere hundert Jahre alt sind und lange als Träger nationaler Kultur galten, verbinden wir zu einem neuen Stück lebendiger und moderner europäischer Kultur. Aufgeführt wird das Europamedley in live Sing-Along-Konzerten. Konzertbesucher werden bei diesen zum Mitsingen angeregt; sie werden Teil des Medleys und lernen 12 verschiedene europäische Sprachen kennen. 

The Voices of Europe Project on Tour

Wir stehen in den Startlöchern und können es kaum erwarten: Sobald die Pandemielage es zulässt wird The Voices of Europe Project zum ersten Mal auftreten – voraussichtlich im Frühjahr 2021. Begleite uns auf die Reise durch die bunte Vielfalt Europas.

Alle Updates und exklusive Einblicke zu The Voices of Europe Project gibt es auf unserem Instagram Channel

 

 

 

 

                                                                                      Mit Unterstützung von