Bewerbungsfrist verlängert: Sei Teil des Europachors!

Aufgrund der aktuellen Lage haben wir uns entschieden die Bewerbungsfrist für unseren Europachor The Voices of Europe Project auf den 5. Mai zu verschieben. Auch während der Corona-Krise arbeiten wir mit voller Leidenschaft an dem Projekt, allerdings mit einem anderen als ursprünglich geplanten Zeitrahmen.

Hast auch Du Lust mit dabei zu sein?

Das The Voices of Europe Project vereint europäische Stimmen und verbindet Songs zum Mitsingen aus ganz Europa miteinander. Hierfür suchen wir nach talentierten, europäischen Sänger*innen und rufen zur Bewerbung bis zum 5. Mai 2020 auf. Der erste Auftritt des Chores wird im Herbst 2020 stattfinden: Zunächst ist eine Tour an Wochenendtagen durch Bremen, Köln, Nürnberg und Dresden geplant, wo es Sing-Along-Konzerte in den Hauptbahnhöfen geben soll. Höhepunkt ist der Auftritt beim großen Europafest im Berliner Metropol im Oktober.

In einem Aufruf von Tu was für Europa anlässlich der Corona-Krise heißt es: “In der aktuellen Lage, die dramatisch ist, steht Europa für viele Menschen nicht an erster Stelle. (…) Und doch sind wir überzeugt, und erfahren dies auch durch vielerlei Rückmeldung, dass all [unsere] Projekte gerade jetzt Sinn machen! Denn sie bauen auf den europäischen Geist der Kooperation und des Miteinanders, den wir gerade jetzt so sehr herbeisehnen und nach der Krise noch mehr brauchen werden. (…) Dass Europa gelingt, war selten wichtiger als jetzt. Wir von Tu was für Europa bitten alle, denen Europa wichtig ist: Lasst uns gerade jetzt engagiert für Europa eintreten!”

Weitere Informationen zum Projekt und der Bewerbung findest du hier:
https://tu-was-fuer-europa.de/the-voices-of-europe-project

Trage Dich in unseren Newsletter ein und wir informieren
Dich über unsere nächsten geplanten Aktionen.